Sämtliche Mitarbeiter der Beratungsstelle stehen selbstverständlich unter Schweigepflicht.

Die Freiwilligkeit der Ratsuchenden ist die wichtigste Voraussetzung für unsere Arbeit.

Wir beraten unabhängig von Alter, Konfession und Weltanschauung.



Die Beratung, Betreuung und Therapie ist kostenlos und sie benötigen keine Überweisungen.